Navigation

Rebecca Hart begann mit 14 Jahren zu Singen und eigene Stücke zu schreiben. Im Laufe der Zeit kamen Erfahrungen in Bands und Chören, sowie in Musicals wie "Jesus Christ Superstar", "Hair", "The Phantom" oder "The Rocky Horror Show" dazu.

Ihre klassisch ausgebildete Stimme versteht sie gekonnt den verschiedenen Stilrichtungen wie Folk, Rock, aber auch Blues und Soul anzupassen. Rebecca singt mit akustischer Gitarre Folk, Pop und Gospel auf Festen, Vernissagen und sonstigen Events. Bei Hochzeiten oder Taufen hat sie sich dem A Cappella Gospel und Pop verschrieben. Die Kirche, aber auch das eine oder andere Standesamt wird durch ihre Stimme zu einem einzigartigen "Klangkörper", der die Trauung zu einem besonderen Erlebnis macht.

Derzeit wirkt sie bei verschiedenen Bands und Projekten mit: Die 13-köpfige Soulband "The Hornflakes", "Voice Cords", eine Frauen-Gesangs Formation, die unplugged-Band "The Cordless" sowie andere musikalische Kreise sind froh, Rebeccas Stimme auf ihrer Seite zu haben.